Eckdaten des Gerätes: =================== Masse: 130x90x25mm Prozessor: H3 Quadcore 1,2 GHz Arbeitsspeicher: 1GB RAM LCD-Display: 3,5“ Batterie: 3Ah USB-Ports: 4 (2.0) HDMI und Ethernet Das Gehäuse ist sehr robust und aus einem Stück (Vorder- und Rückseite) gepresst. Die Schultertasten auf der Rückseite sind etwas gewöhnungsbedürftig. An der rechten Seite befinden sich 3 Knöpfe zum einstellen Read More →

Teilen:

RetroPie hat keinen Standard Treiber für die PS4-Controller mit an Board oder in den eigenen Quellen. Dieser kann aber manuell installiert werden um den Wireless Controller ans laufen zu bekommen. Über USB-Kabel funktionieren die meisten Controller problemlos und der PS3-Wireless-Controller hat einen Treiber im RetroPie-Setup-Script drin. Ich beschreibe hier dien Weg der Installation und das Read More →

Teilen:

Besserer Sound bei ScummVM Spielen auf einen Raspberry Pi mit Roland MT-32 und CM-32L Synthesizer Modulen Emulator. So klingen die beinahe 30 Jahre alten Spiele nicht mehr nach 8Bit Soundtechnik. Im folgenden Tutorial wird gezeigt, wie Ihr die Synthesiser-Software Munt auf einem RPi 3B+ installieren und verwenden könnt. Windows-Benutzer können das Programm PuTTY für Aufgabe Read More →

Teilen:

Der Steam-Client hat eine modifitierte Wine Version, namens Proton, in seinen Beta-Updates, welches dem Benutzer erlaubt Windows Spiele unter Linux-Distributions zu installieren und zu spielen. Seit 2010 wurden auf Steam-Play über 3000 Spiele mit Linux Unterstützung bereit gestellt. Eine Kompatiblitätsliste gibt es hier. Die beste Unterstützung erhalten PCs mit nVIDIA Grafik Karten. Unter dem Menüpunkt Read More →

Teilen:

Um nicht ständig Start drücken und durch das Menü zu navigieren kann man auch ein Power System in die Emulationstation einpflegen. Darin befinden sich, je nach Anwendungsbedarf, die Scripte zum Neustarten oder Herunterfahren. Dies kann man beliebig erweitern. Die Dateien Dafür kannst du hier runterladen und entpacken. Hier als Beispiel wird die Theme “Tronkyfran” benutzt. Read More →

Teilen:

Das Gerät misst 3.2cm, mit Analog Stick knapp 6cm an Höhe und ist 18 cm lang. Das Prinzip dieses Bauwerkes ist recht simple, oben und unten befinden sich zwei zurechtgeschnittene Plastik Platten. Die obere schützt die Steuerplatine mit den 3.5 IPS Display, Tastern und den etwas verunglimpften Lautsprechern (die hätte ich ehr auf der Innenseite Read More →

Teilen:

ROM Hacks sind sehr beliebt und viele verzweifeln an manchen Fanmades. Warum nicht ein eigenens System in der Emulationstation dafür machen? Eine Collection erfüllt den Zweck nicht ganz so, da diese die Spiele nur in einer cfg Datei listet. So sind sie nicht zwischen den ganzen originalen Spielen und man muss nicht lange suchen. Eigentlich Read More →

Teilen:

Das Kult-Advanture Spiel “Day of the Tentacle” ist für alte LucasArts-Advanture-Zockern ein Begriff. Gestern kam der inoffizielle Nachfolger “Return of the Tentacle” aus dem Hause Catmic Games. Dieses Spiel gibt es völlig kostenfrei für Windows, MacOS und Linux zum downloaden. Dazu benötigt auf Linux dazu den Client von itch.io, das registrieren, bzw. einloggen ist nicht Read More →

Teilen:

So richtig mochte ich diese Startbilder von Gimp noch nie. Ein eigenes zu erstellen kam mir auch seit langen in den Sinn. Nach vielen herum probieren wurde nun aus purer “Langeweile” ein fertiges Bild. Die Anzeige für die zu ladenen Plugins und Scripte, sowie Arbeitsdaten und Werkzeuge, sich etwas anders als unter Windows. Dieses kann Read More →

Teilen: