Am Sonntag (02.07.2017) wurde der LinuxMint Ableger 18.2 mit dem Codename “Sonya” ausgerollt. Unterstützt wird dieses Release wie sein Vorgänger auch bis zum Jahre 2021. Eine Erhöhung der Distribution ist bei diesem Release wieder einfacher, das geht bequem per Aktualisierungsverwaltung. Zunächst einmal sollten alle Updates gemacht werden und natürlich sollte ein Backup der eigenen Daten vor der Erhöhung gemacht werden. Ist das alles geschehen kann man die Aktualisierungsverwaltung öffnen und unter dem Reiter Bearbeiten und “Systemaktualisierung zu 18.2” auswählen. Soviel zum abarbeiten ist es nicht und nach kurzer Zeit ist das auch erledigt.

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation