1

Half-Life auf RetroPie – Raspberry Pi spielen

Half-Life, der EGO-Shooter, der erstmals 1998 von dem Entwickler Valve veröffentlich wurde, läßt sich heute auf dem Raspberry Pi spielen. Möglich macht es der Spiele-Engine Xash3D, eine Half-Life-kompatible Engine von GoldSource (GoldSrc). Wie Ihr das Installieren könnt, zeig ich euch jetzt. Entweder loggt Ihr euch via PuTTY auf dem Raspberry Pi ein oder macht es direkt am Gerät, Emulationstation mit F4 verlassen. Linux und Mac Benutzer können sich wie gewohnt über das Terminal via SSH verbinden.

1. Um Fehler, möglicher fehlender Pakete innerhalb des Systems, zu vermeiden.

2. Xash3D engine kompilieren.

3. Kopieren der benötigten Datei(en)

4. Half-Life SDK komilieren

5. Kopieren der benötigten Datei(en)

6. Überflüssige buildordner löschen

7. Half-Life konfigurieren
Kopiere den valve Ordner des Originalen Spieles (CD oder Steam) in deinen HL Ordner.

Steam: C:\Programme (x86)\steam\steamapps\common\halflife
CD: C:\Programme\HalfLife\

oder wohin ihr das auch immer Installiert habt

kurze Einleitung in die Struktur:

valve # Half-Life 1
gearbox # Opposing Force
bshift # Half-Life – blueshift


ändere folgende Zeile ab

von: gamedll_linux "dlls/hl.so"
nach: gamedll_linux "hl.so"

abspeichern und beenden mit STRG+X

8. Starter für Emulationstation einrichten

Inhalt:

#!/bin/bash
cd $HOME/HL
LIBGL_FB=1 LIBGL_BATCH=1 LD_LIBRARY_PATH=/home/pi/HL:. ./xash3d -console -debug
clear

abspeichern und beenden mit STRG+X

9. Emualtionstation neustarten

über SSh-Verbindung:

direkt am Gerät:

Have Fun