Seit dem 20.03.2020 ist nun auch das UNISERVE BIOS v4.0 im freien Download verfügbar. Wie du das BIOS in deine neogeo.zip ROM-Datei bekommst und wie du diese dann in der RetroArch aktivierst, erfährst du hier.

Zunächst mal musst du dir das BIOS auf der offiziellen Heimseite von unibios.fr herunterladen. Ist dies geschehen und die uni-bios-40.zip entpackt, hast du drei Dateien. Du benötigst die “uni-bios.rom”, diese benennst du ganz einfach in “uni-bios_4_0.rom” um. Anschlißend öffnest du deine “neogeo.zip” und ziehst die “uni-bios-4_0.rom” einfach in die geöffnete neogeo.zip mit rein, der Packer sollte sie dann automatisch der zip hinzufügen. Nun kannst du diese auch wieder in dein neogeo ROM-Ordner kopieren. Startest du nun ein NeoGeo-Spiel und das BIOS wird gestartet so drückst du STRG+X (RetroPie) oder STRG+B (RecalBox/Batocera) um in die RetroArch zu gelangen. Dort navigierst du dann auf Options zu und suchst dir Neo-Geo mode raus, da wählst du “Use UNIBIOS bios” aus und gehst etwas tiefer zu BIOS und setzt dieses auf “Universe BIOS ver. 4.0”. Das wars auch schon, nur noch absichern das die Einstellungen auch wirklich beim Beenden gespeichert werden und schon kanns los gehen.

Have Fun

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation